React 1.2

Unity Strength

Die Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön GmbH nimmt als Projektpartner neben zwei deutschen und drei dänischen Partnern im Interreg 5a Projekt REACT 1.2 (Unity Strength) teil.

Mit REACT 1.2 soll die Zahl der Touristen im Kultur- und Naturtourismus so erhöht werden, dass Natur, Umwelt und Kultur in der Programmregion möglichst wenig belastet werden. Insgesamt geht das Projekt das Problem niedriger Wachstumsraten  im europäischen Vergleich im Tourismussektor im Ostseeraum an.

REACT 1.2 arbeitet in mehreren Schwerpunktbereichen, um das Gesamtproblem anzugehen. Hier wird das Projekt mit den großen saisonalen Schwankungen umgehen, indem es die Innovationsrate und Produktivität in der Tourismusbranche anregt.

Das Projekt wird durch intelligentes, zielgerichtetes digitales Marketing die wachsende Gruppe von bewussten, hochbezahlten, individuellen Touristen anziehen, die Gesundheit, Aktivitäten und die besonderen Erfahrungen in Bezug auf das Meer, die Küstengebiete und die Natur und Kultur, die diesen Teil auszeichnen, fordern der Ostsee.

Das aufgestellte Marketingkonzept bricht mit den traditionellen Marketingtraditionen, indem es intelligent und individuell ist. Die Qualitätssicherung stellt sicher, dass alle Akteure Qualitätsprodukte und hochwertiges Marketing liefern.

Und die Organisation der Akteure im gesamten Netzwerk sorgt für eine Infrastruktur, die sich unter einem gemeinsamen Konzept verbindet und gegenseitig vermarktet.

Die Stärke des Projekts besteht darin, dass alle über die Grenzen hinweg zusammenarbeiten und dass alle die gesamte Projektgeographie als einheitliches Gebiet betrachten, das als einheitliches Ziel für die Besucher vermarktet werden kann. Es bietet eine kritische Masse, die im Wettbewerb mit anderen Tourismusdienstleistungen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung ist.

Interreg Deutschland - Danmark - Benefit4Regions

Fördermittelhinweis:
REACT 1.2 (Unity Strength) wird gefördert durch Interreg Deutschland – Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland – Danmark unter www.interreg5a.eu

Am Projekt beteiligt sind

  • Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön
  • Ostsee-Holstein-Tourismus e. V.
  • Stadt Fehmarn
  • Leadpartner Holbæk Kommune
  • Landdistrikternes Fællesråd
  • Lag Midt-Nordvestsjælland

Fragen hierzu beantwortet

Carsten Lorenzen

Fördermittelberatung und Projektmitarbeiter REACT 1.2

Telefon 04307-900-127

lorenzen -at- wfa -dot- de

Kontaktformular